Wellness mit Hund Fressnapf Reisen

Wellnessurlaub mit Hund günstig bei Fressnapf Reisen buchen


Bei Fressnapf Reisen findest du viele Wellnesshotels, bei denen auch dein Hund herzlich willkommen ist. Entspannen, relaxen und die Seele baumeln lassen. Das ist Wellnessurlaub bei Fressnapf Reisen. Dein vierbeiniger Liebling ist immer dabei. Entdecke unsere vielfältigen Wellnessangebote und Thermenhotels.

Reiseziel
Alle Reiseziele
Wählen Sie beliebig viele Reiseziele aus.
Früh. Anreise
18.09.2022
Wählen Sie den frühest­möglichen Hinreise­termin
Spät. Rückreise
18.12.2022
Wählen Sie den spätest­möglichen Rückreise­termin
Reisedauer
Reiseteilnehmer
2 Erwachsene, 0 Kinder
Wählen Sie die Anzahl der Reiseteilnehmer.

Sofern Sie für mehrere Erwachsene eine Unterbringung in getrennten Zimmertypen wünschen, bitten wir Sie separate Buchungen durchzuführen.

* Pflichtfeld (Für eine genaue Preisberechnung benötigen wir von jedem Kind das Geburtsdatum. Maßgeblich für die Höhe des Kinderpreises ist das Alter des Kindes am Rückreisetag.)

Verpflegung
Beliebig
Wählen Sie beliebig viele Verpflegungsarten aus.
Zimmertyp
Beliebig
Wählen Sie beliebig viele Zimmertypen aus.
Hotelkategorie
Beliebig
Wählen Sie Ihre gewünschte Pfotenkategorie aus.
Weiterempfehlungsrate
Beliebig
Wählen Sie Ihre gewünschte Weiterempfehlungsrate aus.
Gesamtpreis

beliebig

Leider konnten wir kein Angebot finden, das zu Ihren Wünschen passt. Bitte ändern oder setzen Sie Ihre Suchkriterien zurück.

Unsere Urlaubs-Hotline steht Ihnen Montag bis Freitag 9-18 Uhr unter +43(0)1 580 99 570 zur Verfügung.

Alle Filter zurücksetzen

Wellnessurlaub mit Hund

Hin und wieder müssen wir den stressigen Alltag mit Job, Haushalt und Verpflichtungen hinter uns lassen. Dafür eignet sich ein Wellnessurlaub perfekt. Aber wohin mit dem Haustier? Nimm deinen Vierbeiner doch einfach mit! Wellness mit Hund bedeutet nicht zwangsläufig, dass Mensch und Tier dieselben Treatments bekommen und nebeneinander auf der Massageliege Platz nehmen – aber du wirst staunen, wie komfortabel und gesundheitsfördernd der Wellnessaufenthalt auch für deinen Hund sein kann – entdecke unsere aktuellen Wellnesshotel Angebote mit den praktischen Fressnapf Reisen Vorteilen!

Hund und Halter in Balance

Tiere sind enorm feinfühlig und empathisch. Wenn du unter Stress stehst, merkt das deine Fellnase sofort. Das kann auch negative Auswirkungen auf die Psyche und das Verhalten des Hundes haben. Nutze die Auszeit und entfliehe dem Alltag. Durchbrich festgefahrene Muster und widme dich ganz achtsam deinem Tier. Schon ein Wochenendtrip mit deinem Hund kann eure Beziehung nachhaltig stärken. Je entspannter der Mensch, desto entspannter der Vierbeiner.

Der Gast mit Hund ist König

Der Aufenthalt im Wellnesshotel mit Hund wird erst mit dem richtigen Service zum Erfolg. Achte auf Zertifizierungen und informiere dich über die speziellen Leistungen für deinen Liebling. Auch die Basics sollten stimmen: Ein Lift vermeidet das für Hunde anstrengende Stiegen steigen. Wassernäpfe, Hundeleinenanker und Gassi-Sackerl sollten in unterschiedlichen Bereichen zur Verfügung stehen. Natürlich darf eine Hundewiese zum Toben nicht fehlen und mit dem Begrüßungsleckerli an der Rezeption setzt bereits am Beginn des Urlaubs der erste Entspannungseffekt bei unserem tierischen Begleiter ein. Wellnessbehandlungen und top Service machen die Reise erst so richtig zu deinem Luxusurlaub inklusive Hund.

Was ist Doggy-Wellness?

Das Wohlfühlprogramm für den Hund ergänzt zunehmend das Angebot von Wellnesshotels und zielt auf Gesundheitsförderung ab. Dabei behandeln spezielle Therapeutinnen und Therapeuten mit viel Feingefühl körperliche Beschwerden wie Muskelverspannungen oder Probleme des Bewegungsapparates. Auch Unruhe oder Ängstlichkeit können mit Übungen verbessert werden. Auf dem Programm stehen manuelle Behandlungen wie Heilmassage, Bewegungstherapie, Gymnastik, Shiatsu, Akupressur. Auch Wickel, Kälte- und Wärmeanwendungen oder Antistressbehandlungen kommen zum Einsatz.

Körpersprache richtig deuten

Hunde-Wellness kann nachhaltig die Lebensqualität der Tiere stärken. Es gilt aber zu beobachten, ob dein Hund diese Behandlungen auch als wohltuend empfindet. Die Voraussetzung ist in jedem Fall, dass die Anwendungen schmerzfrei sind, der Hund sie zulässt und in keinem Fall zu etwas gezwungen wird. Vor allem am Anfang kannst du mit deiner Anwesenheit unterstützen und dich überzeugen, dass dein Haustier die Wellnessbehandlungen auch genießt. Damit steht der Auszeit für Mensch und Tier nichts mehr im Weg!